Latein und Griechisch


in Sachsen-Anhalt

Wir begrüssen Sie auf der Internetseite des Altphilologenverbandes Sachsen-Anhalt!

Unser Landesverband ist Teil des Deutschen Altphilologenverbandes. Wir sind ein Zusammenschluss von Latein- und/oder Griechischlehrkräften an Schulen und Universitäten in Sachsen-Anhalt. Derzeit umfasst unser Verband ca. 100 Mitglieder. Ziel unserer Arbeit ist die Förderung und Pflege der Fächer Latein und Griechisch an den Schulen des Landes sowie die Vertretung der Interessen unserer Fächer gegenüber Institutionen der Schul- und Bildungspolitik wie auch der allgemeinen Öffentlichkeit. Gerne begrüßen wir als Mitglieder in unseren Reihen auch Studierende und Referendare der Alten Sprachen.

Die folgenden Seiten möchten Sie über die Aktivitäten und Angebote zu den Alten Sprachen und der Antike in unserem Bundesland informieren.

Werden Sie Mitglied!

Foto: Venus-Tempel im Wörlitzer Park (© H. Loehr)

Zum Schuljahr 2017/18 hat das Bildungsministerium aufgrund fehlender Finanzressourcen die Förderung der Korrespondenzzirkel zur Begabtenförderung im Land Sachsen-Anhalt eingestellt. Davon betroffen ist auch der seit vielen Jahren mit großem Erfolg und hoher Teilnehmerzahl (ca. 120 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/17) abgehaltene Lateinzirkel für die Klassen 5-7. Als Altphilologenverband protestieren wir mit einem Schreiben an Minister Tullner und den Bildungsausschuss des Landtags entschieden gegen diese Sparmaßnahmen. Unser Schreiben können Sie hier einsehen.

In Leipzig fand der 2. Mitteldeutsche Lateinlehrer-Tag statt. Einen ausführlichen Bericht über die Vorträge finden Sie hier.

In diesem Schuljahr gab es wieder zahlreiche und vielfältige Beiträge beim Certamen Franckianum. Einen Bericht über die Preisträger können Sie hier lesen.