Latein und Griechisch


in Sachsen-Anhalt

Wir begrüssen Sie auf der Internetseite des Altphilologenverbandes Sachsen-Anhalt!

Unser Landesverband ist Teil des Deutschen Altphilologenverbandes. Wir sind ein Zusammenschluss von Latein- und/oder Griechischlehrkräften an Schulen und Universitäten in Sachsen-Anhalt. Derzeit umfasst unser Verband ca. 100 Mitglieder. Ziel unserer Arbeit ist die Förderung und Pflege der Fächer Latein und Griechisch an den Schulen des Landes sowie die Vertretung der Interessen unserer Fächer gegenüber Institutionen der Schul- und Bildungspolitik wie auch der allgemeinen Öffentlichkeit. Gerne begrüßen wir als Mitglieder in unseren Reihen auch Studierende und Referendare der Alten Sprachen.

Die folgenden Seiten möchten Sie über die Aktivitäten und Angebote zu den Alten Sprachen und der Antike in unserem Bundesland informieren.

Werden Sie Mitglied!

Foto: Venus-Tempel im Wörlitzer Park (© H. Loehr)

In Anbindung an den erfolgreichen Landesfachtag von 2018 sollen in diesem Jahr im LISA Magdeburg weitere Aufgabenformate und Korrekturmodelle besprochen werden. Wir freuen uns, dass dazu auch zwei namhafte Referentinnen in das Thema einstimmen: Marina Keip (NRW) wird das von ihr eingeführte Duisburger Modell in Theorie und Praxis vorstellen und Renate Oswald (Graz) das in Österreich eingeführte Positivkorrektur-Modell. Neben diesen Vorträgen wird es auch viel Zeit und Gelegenheit zu kollegialem Austausch und Diskussion geben.

Der Landesfachtag findet am 8. und 9. Oktober statt. Er beginnt am Freitag, 8.10. um 10.00 Uhr im LISA (Hasselbachstraße 8, direkt neben dem Hbf.).

Am Samstag, 9.10. wird der Tag fortgesetzt und endet mit der DAV-Mitgliederversammlung und Vorstandswahl gegen 16.00 Uhr.

Außerdem stellen einzelne Schulbuchverlage ihre Materailien vor und laden am Freitagabend zu einer Podiumsdiskussion ein.

Die Anmeldung erfolgt über ELTIS.